Tipps und Tricks zum Semesterstart – So beginnt ihr gekonnt das Semester

Posted on
Tipps-und-Tricks-zum-Semesterstart

Es ist wieder soweit: Das Semester beginnt . Die Hochschulen und Unis öffnen nach der langen Pause wieder ihre Pforten für euch und die Dozenten lauern mit jeder Menge Stoff und Aufgaben in den Vorlesungssälen. Wir geben euch Tipps, wie ihr diese Hürden bewältigen könnt, ohne in eine Falle zu tappen – und trotzdem Zeit für Partys habt!

1. Zettel, Stift und Kalender sind ein MUST-HAVE im Studium!

Habt ihr am ersten Tag diese Gegenstände bei euch, ist das schon die halbe Miete. Schreibt am besten alle wichtigen Infos zu den Veranstaltungen, die ihr mitgeteilt bekommt, auf und notiert euch wichtige Termine. So verliert ihr nicht den Überblick und könnt das Semester besser planen.💪

Tipps und Tricks zum Semesterstart - So beginnt ihr gekonnt das Semester

2. Seid offen zu euren Kommilitonen und schafft Connections!

Sprecht mit Kommilitonen und Studenten aus einem höheren Semester, um euch einen Überblick zu verschaffen, was euch noch erwartet. So findet ihr Leute, die euch mit Unterlagen und Büchern oder als Lern-Team unterstützen können. So habt ihr einen Wissensbonus, eine gute Arbeitsgruppe und coole Leute, mit denen ihr in Pausen und auf Partys abhängen könnt. (Und evtl. können sie euch auch Karten für begehrte Veranstaltungen besorgen😉).

Tipps und Tricks zum Semesterstart - So beginnt ihr gekonnt das Semester

3. Der frühe Vogel fängt den Wurm in der Vorlesung!

Seid in den ersten Wochen immer pünktlich in den Lehrveranstaltungen. So habt ihr weniger Stress, immer einen guten Sitzplatz und verpasst keine wichtigen Infos. Und wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid, müsst ihr früh und schnell sein: In den meisten Hochschulen/Unis stehen während dem Semester nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Und wenn die einmal voll sind, wird sich mindestens einen Veranstaltungsblock lang nichts daran ändern. Auch wenn ihr mit Zug oder Bus anreist, ist unser Tipp: Lieber einen früheren nehmen und damit etwas eher an der HS/Uni als einen, mit dem man es nur 50:50 rechtzeitig zur Vorlesung schaffen würde. Auf so einen Roulette-Stress verzichtet also am besten und lasst es lieber entspannt angehen. Die Zeit, die ihr dann noch vor Vorlesungsbeginn habt, könnt ihr nutzen, um euch nochmal einen Kaffee zu holen, gut zu unterhalten oder euch auf die bevorstehende Vorlesung vorzubereiten.☕😊

Tipps und Tricks zum Semesterstart - So beginnt ihr gekonnt das Semester

👍Folgt, teilt und gebt uns einen Like auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.