Tipps und Tricks gegen einen Kater

Posted on

Die Partynacht ist vorbei, man wacht am nächsten Morgen auf und der Schädel brummt. Oft folgen noch Übelkeit und Kreislaufprobleme. Der Kater vermiest einem die Stimmung, dabei war der Abend doch so gut gewesen.
Zum Glück gibt es einige Tricks, mit denen du dem Kater entgegen wirken und deinen Körper unterstützen kannst, sodass der nächste Morgen hoffentlich erträglicher wird. 🙂

Kopfschmerzen, Kater

Tipp 1

Nicht auf nüchternen Magen trinken.

Vor allem fettreiche Speisen wie Thunfisch in Öl, Nudelsalat mit Mayonnaise oder Bratwürsten eignen sich hierbei. Durch das Fett wird der Alkohol langsamer ins Blut aufgenommen und der Alkoholspiegel steigt nicht so schnell an. Auch Nüsse, Salzgebäck oder Käse können helfen.

Essen

Tipp 2

Mineralien und Vitamine.

Durch Alkohol wird der Bedarf von unterschiedlichen Stoffen im Körper erhöht, deshalb macht es Sinn, sich schon vor dem Trinken ordentlich mit Mineralien und Vitaminen zu versorgen. Der erhöhte Bedarf von Mineralien und Vitaminen beginnt übrigens bereits ab dem ersten Schluck Alkohol, nicht erst wenn der Kater bereits da ist.

Vitamine, Obst

Tipp 3

Zwischendurch darf es auch mal ein alkoholfreies Getränk sein.

So wird der Weg des Alkohols ins Blut verlangsamt. Außerdem benötigt dein Körper die Flüssigkeit. Um auf Nummer sicher zu gehen trinkst du am besten zwischen jedem alkoholischen Getränk ein Glas Wasser.

Wasser

Tipp 4

Bleibe möglichst bei dem gleichen Getränk.

Ein Kater lässt sich dadurch bereits spürbar verringern, wenn du nicht die gesamte Getränkekarte hoch und runter trinkst.

Tipp 5

Aufs Rauchen verzichten.

Nikotin senkt den Alkoholspiegel im Blut und vermittelt dadurch das Gefühl noch mehr trinken zu können.

Rauchen, nicht rauchen, Rauchverbot

Tipp 6

Eine Kopfschmerztablette vor dem Schlafengehen nehmen.

Hilft meist, wenn man doch ein Glas zu viel getrunken hat.

Tabletten

Tipp 7

Nach dem Aufwachen mindestens einen halben Liter Wasser oder Tee trinken.

Am besten schön schlückchenweise. Wenn du dich für Wasser entscheidest solltest du stilles Wasser trinken, so wird der Magen nicht gereizt.
Die Aussage „Trink doch ein Konterbier“ stimmt hierbei nicht so ganz, ein Konterbier macht den Kater noch schlimmer.

Tee

Tipp 8

Obst und Gemüse essen.

Unterstützt die Leber beim Alkoholabbau.

Gemüse

Tipp 9

Bewegung.

Durch die Bewegung wird mehr Blut durch den Körper gepumpt, der Kreislauf wird aktiviert und Regenerationsprozesse können besser ablaufen.  Doch wird dir dabei übel solltest du es nicht übertreiben, mach eine Pause.

Bewegung

Tipp 10

Sauerstoff.

Öffne das Fenster oder gehe an die frische Luft. Das ist wichtig für deinen Körper, um den Alkohol abzubauen.

Fenster

 

Kleiner Tipp zum Schluss

Übrigens kannst du dir merken, dass dunkles Zeug (z.B.  Rotwein, Brandy und Whiskey) mehr in den Kopf geht als helle Getränke (z.B. Gin, Tequila, Wodka oder Weißwein). 😉

Wodka, Gin

👍Folgt, teilt und gebt uns einen Like auf:

One Reply to “Tipps und Tricks gegen einen Kater”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *